Sportausschusssitzung vom 12.09.2019

Trotz 15minütiger Verspätung des Busses traf ich pünktlich zur Sitzung im Haus Löwenstein ein und begrüßte alle Anwesenden. Auf den “Zuschauerplätzen” zwei Bürger und Pressevertreter waren wohl auch anwesend. Ich nahm meinen Platz diesmal neben Frau Goebbels vom Seniorenrat ein ( ich werde halt auch immer älter ) .

Herr Paul eröffnete pünktlich um 17:00 Uhr die Sitzung. Die Genehmigungen der letzten beiden Sitzungen wurden ohne Gegenstimme angenommen.

Ö4

Betreff: Zuschüsse zur Anschaffung von Sportgeräten

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss erkennt den sportfachlichen Bedarf an und beschließt, die Anschaffung von folgenden Sportgeräten zu  bezuschussen:

VfL 05 Aachen e.V.         2 Jugendfußballtore         507,50  €

FC Inde Hahn e.V.     4 Bodenturnmatten        1.217,91 €

TV Verlautenheide e.V.      1 Kunstturnringanlage       1.201,53 €

Ohne Aussprache einstimmig angenommen.

Ö5

Betreff: Sportentwicklung- Schwimmfähigkeit von Grundschülerinnen und Grundschülern im Zusammenhang mit dem Projekt – Gemeinsam sicher schwimmen in Aachen
– Tagesordnungsantrag Fraktion DIE LINKE vom 25.06.2019

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss nimmt die Ausführungen der Sportverwaltung zum Projekt „Gemeinsam sicher schwimmen in Aachen“ zustimmend zur Kenntnis.

Hier erfolgten einige insgesamt positiv gehaltene Meldungen. Stichpunkte: Wichtiges Thema, Gute Vorlage, Sollte i.d. Haushalt ( diesmal 2019/2020 durch Stiftungen gesichert ), Stiftungen signalisierten auch weiterhin zu unterstützen. Migrationshintergrund wurde angesprochen, dauert, aber Frau Schwier ist glücklich über das Projekt und sagte, das früher ein anderer Fokus galt. Besonderes Augenmerk wird auch auf “schwierige” Schulen gelegt.

Einstimmig zur Kenntnis genommen.

Ö6

Betreff: Analyse der wirtschaftlichen Situation der städtischen Schwimmsportstätten
– Fortschreibung des Wirtschaftsplanes

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss nimmt die Darstellung zur wirtschaftlichen Entwicklung der städtischen Schwimmsportstätten zustimmend zur Kenntnis.

Einstimmig zur Kenntnis genommen.

Ö7

Betreff: Prüfung der Umwandlung von Kunstrasen- und Ascheplätzen zu Naturrasenplätzen
– Ratsantrag der Fraktion DIE LINKE vom 09.April 2019

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss nimmt die Informationen der Verwaltung zur Kenntnis und spricht sich gegen die Umwandlung von Kunstrasen- und Ascheplätzen zu Naturrasenplätzen aus.

Der Ratsantrag Nr. 478/17 gilt als abschließend  behandelt.

Die Linke relativiert ihren Antrag ( war nicht so rigoros gemeint… ).
Alle sind der Meinung , das Kunstrasen die bessere Lösung ist.
Frau Schwier ist froh über die “viele und sehr gute Nutzung” der Kunstrasenplätze.

Der Beschlussvorschlag wird einstimmig ! angenommen.

Ö8

Betreff: Stellungnahme der Verwaltung zur Anfrage „ Kunstrasenprogramm der Stadt Aachen “ der FDP-Fraktion vom 01. Juli 2019

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss nimmt die von der Verwaltung vorgelegte Stellungnahme zur Anfrage der FDP-Fraktion vom 01. Juli 2019 zur Kenntnis.

Hier erläutert der Vertreter der Liberalen sehr kurz sein Anliegen. ( Eigentlich spricht er über den Neubau eines Sportplatzes in Richterich [ er kommt von da ] und die Verzögerung der Ausführungen ).

Frau Schwier nimmt kurz dazu Stellung und verweist auf eine vakante Stelle in einem anderen Amt.

Ö9

Betreff: Oberflächengranulat bei Kunstrasenplätzen
– Tagesordnungsantrag der CDU- und SPD-Fraktionen vom 18.07.2019

Beschlussvorschlag:
Der Sportausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zustimmend zur Kenntnis.

Das Thema hat vor allem in der Presse für Aufregung gesorgt. Alle sind der Meinung das keine Panik herrschen sollte. Die Verwaltung hat in der Sitzung eine neue und aktuelle Vorlage ausgelegt, die ich meinen Unterlagen beilege und dann Felix als “neuem” ersten Sportpolitiker übergebe.

Noch einmal der FDP Einwurf “Richterich”.

Ö10

Betreff: Sporthallen in der Aachener Innenstadt
– Tagesordnungsantrag GRÜNE Fraktion vom 27.05.2019

Beschlussvorschlag:
Der Schulausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis.

Ö11

Stadtsportbund Aachen e.V. – Sachstand zu aktuellen Aufgaben (Es wird in der Sitzung mündlich berichtet.) [ Wie immer ]

Die Dame des Stadtsportbundes hatte ein paar Mitteilungen:

Inklusion, z.Zt. drei Vereine die intensiv betreut werden, Rollstuhlgruppe Basketball !
( Verletzte “Nichtbehinderte” z.Bsp. Kreuzbandriss, spielen zur Regeneration da auch mit.)

Expertentisch 3x im Jahr.

Anerkannte Bewegungskindergärten, einem Träger wurde jetzt das Gütesiegel aberkannt . Siehe Anlage 2 ( in Papierform ) Schild zurückgefordert!

Förderprogramm, zwei Anlagen ( in Papierform )

Es folgen Einladungen zu Veranstaltungen ( Sportabzeichenehrung und eine in der Nadelfabrik am 10.10.2019 )

 

Dann ließ der Ausschussvorsitzende die Nichtöffentlichkeit herstellen, die Besucher und die Presse verließ den Raum. Dann stellte sich aber heraus, das die Verwaltung gar keine Punkte hatte, allgemeine Heiterkeit.

Herr Paul schließt die Sitzung ( mhm, war so kurz nach 18:00 Uhr ).

 

1 thought on “Sportausschusssitzung vom 12.09.2019

  1. Pingback: Sportausschusssitzung vom 12.09.2019 – Piratenpartei Aachen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s